Crescendo: Polish String Quartet der Deutschen Oper, 03.06., 19:30

Ein Konzert zum 25. Jahrestag des Deutsch-Polnischen Kulturabkommens

Im Rahmen der Crescendo Musikfestwochen der UdK spielt am Freitag, den 03.06., das Polish String Quartet im Joseph-Joachim-Konzertsaal. Bestehend aus dem Konzertmeister und UdK-Professor Tomasz Tomaszewski, Piotr Prysiaznik (Violine), Sebastian Sokol (Viola), Maryjka Pstrokońska-Müdig (Violoncello) und Ewa Tomaszewska (Klavier), spielt die Formation Werke der ponischen Komponisten Rathaus, Laks und Waghlater, deren Schicksäle eng mit Berlin und Deutschland verbunden waren. Rathaus und Laks waren während der NS-Zeit in Berlin tätig und wurden zu Opfern des Regimes. Waghalter eröffnete 1912 als Dirigent das Deutsche Opernhaus (heute: Deutsche Oper Berlin).
Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Republik Polen statt.

Wann: Freitag, 03.06.16, 19:30

Wo: Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin

Eintritt: 9 Euro, Ermäßigt: 5 Euro

Mehr Infos unter:
https://www.udk-berlin.de/kalender/detailansicht/calendar/show/strauss-karlowicz-lieder-kammermusik-1/