• Institut für Slawistik
    • Westslawische Sprachen

Deutsch-polnisches Projekt CelLin startet (DFG/NCN „Beethoven“)

Das Projekt CelLin: The Polish Dative as a Test Case for Linguistic Theory (DFG/NCN „Beethoven“-Programm) ist zum 1.1.2016 gestartet. Mitarbeiterin in Berlin ist Aleksandra Gogłoza, Projektleiter Roland Meyer. Hier die euphorische Meldung unserer Partner in Poznań, Prof. Dr. Jacek Witkoś, Dr. Katarzyna Miechowicz-Mathiasen und Paulina Łęska. Und hier geht es zum CelLin-Projektblog.

[twoclick_buttons]

2. Januar 2016 | Veröffentlicht von Roland Meyer
Veröffentlicht unter Chronik, Westslawistik in Berlin